Gültig ab 14.03.2020, 18:34 Uhr

Ab Montag, 12 Uhr steht eine weitere Fieberambulanz in Gemmerich, Am Depot 1, zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind Montags bis Donnerstags von 10:00 – 16:00 Uhr, Freitags bis 14:00 Uhr.

Personen, die in den vergangenen 14 Tagen mit einem bestätigt, infiziertem Coronapatienten direkten Kontakt hatten und eindeutige Symptome aufweisen, dazu gehören Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schüttelfrost, müssen nicht nochmal Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufnehmen und können die Fieberambulanzen direkt aufsuchen. Personen, die Symptone aufweisen, aber nicht sicher sind, ob sie Kontakt zu infizierten hatten, sollten sich telefonisch beim Gesundheitsamt melden. Dazu ist eine CORONA-HOTLINE 02603/972-555 erreichbar. Darüber hinaus können Bürger ihre Fragen auch per E-Mail infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de stellen. Das Gesundheitsamt entscheidet dann ob ein Besuch in der Fieberambulanz notwendig ist.

Bitte beachten sie, das am Montag, den 16.03.2020 die Fieberambulanz erst um 12:00 Uhr ihren Betrieb aufnimmt!

Weitere, hausärztliche Fieberambulanzen, sind in Diez, Praxis Dr. von Bergh, im Diezer Parkhaus Werkes (06432/2236) und in Bad Ems, Praxis Dr. Simons (02603/3033). Bitte rufen sie vor einem Besuch in der Arztpraxis dort an und vereinbaren einen Termin!

Neben der Information über Katwarn erhalten sie aktuelle Informationen über die Tagespresse.

Quelle: https://warnungen.katwarn.de