Liebe Altendiezer,

derzeit beherrscht der Corona Virus einen großen Teil unseres Alltages. Persönliche Kontakte (insbesondere bei Risikogruppen) sollten auf ein Minimum reduziert werden, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Um persönliche Kontakte zu evtl. bereits infizierten so gering wie möglich zu halten, hat sich eine Gruppe von mehreren Bürgern, in Privatregie, gefunden die die Versorgung von Altendiezern mit Lebensmitteln und Fahrten zu Apotheken sicherstellen möchten. Persönlicher Kontakt wird bei der Abwicklung nicht stattfinden.

Da wir unter Nachbarschaftshilfe auch ein „Miteinander“ in außergewöhnlichen Situationen verstehen, möchten wir hiermit betroffenen Personen die keine Möglichkeit haben sich über Bekannte, Verwandte oder Nachbarn mit lebensnotwendigen Artikeln versorgen zu lassen, unsere „Einkaufshilfe“ anbieten.

Für nähere Informationen stehen Silvia Grüntjes (Tel.988173) und Daniela Fritz (Tel.988931) zur Verfügung.